Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 22.07.2016 ab 22 Uhr

Dusty
Als DJ ist er nicht nur in München bekannt und gefragt.
Mit dem halben Musikuniversum in seiner Plattentasche sorgte Dusty bereits rund um den Globus für die größtmögliche Abwechslung hinter den Plattenspielern.

Von Jazz über Blues, Funk, Afrobeat, Dub bis zu House, Broken Beat, Discound Bass Musik im Gepäck spielte er Gigs in vielen Metropolen der Welt.
Innovativ und höchst abwechslungsreich wird in Dusty’s DJ Sets etwas ganz neues geschaffen und bietet endlich die ersehnte Abwechslung zur musikalisch vorherrschenden Monotonie in der Clubkultur.

Dusty_1

www.jazzandmilk.com

Samstag, 23.07.2016 ab 22 Uhr

SNATCHATEC & Millen (Deftek)

Snatchatec trat bereits vor und mit Artists wie Krs One, Busy Bee, Guru (Gang Starr), Masta Ace, Boot Camp Clik, DJ Shadow,
DJ Premier, DJ Revolution und vielen weiteren Acts auf.

Zusammen mit DJ Scientist (Equinox Rec., Berlin) gründete er die Formation „The Dedicated Beatheads“. 2004 qualifizierte sich Snatchatec
bei den German ITF Championships für das Finale der Scratching Category. Im November 2007 gewann er mit seiner DJ-Crew „The Deckpackers“
die German IDA-Championships in der Show Category. Im Dezember 2008 sowie 2009 zwei mal den Vize-Weltmeister-Titel.

Quer durch Europa und bis nach Asien hat er bereits die Clubs zum Rocken gebracht. Seine Track-Features hat er bis in die USA geknüpft (Sadistik feat. Vast Aire of Cannibal Ox). Seit 2007 unterrichtet er als DJ-Trainer an der Vibra School of DJing.

In seinen DJ-Sets verbindet er die verschiedensten Stile wie Funk, Hip-Hop, Breakbeat, Drum and Bass, Dubstep & Electro-Funk um nur ein paar zu nennen. Man kann sich also auf einen bunten und abwechslungsreichen Mix einstellen.

Mittwoch, 27.07.2016 ab 21 Uhr

Meet & Greet
für Freunde der Kommunikation bei elektronischen Klängen
 meet greet
 Homepage:  http://n8w.de/

Facebook: http://l.facebook.com/

Freitag, 29.07.2016 ab 22 Uhr

DJ Explizit

DJ EXPLIZIT, seines Zeichens “BackBone of Main Concept“, arbeitet seit über 22 Jahren als DJ, Produzent, Promoter,
Veranstalter (www.facebook.com/PLAYGROUND.MUNICH) und ehemaliger Labelchef (www.58beats.com).

Zusätzlich ist er für die Radio-Sendung egoTrippin‘ auf egoFM verantwortlich (www.mixcloud.com/EXPLIZIT),
die er seit 4 Jahren, zusammen mit Sepalot (Blumentopf) und Ben Mono (Compost Rec.) gestaltet und moderiert.

File under: Bass Music, Eclectic Rap Stuff, Spaced Out Future Funk“
___________________

picpanda1

Samstag, 30.07.2016 ab 22 Uhr

Dirk Lamprecht

„Munich In My Eyes And Detroit On My Mind“ heißt ein Track von Dirk Lamprecht und
damit ist eigentlich schon (fast) alles gesagt.

Unter friedlich blau-weißem Himmel, mit idyllischem Alpenpanorama vor den Augen bastelt,
schraubt und frickelt der Gute an Tracks, die sich oft anhören als kämen sie direkt aus der Motor City.
Detroit – der Name steht seit jeher für klassische Ami-Schlitten – lang, breit
und ordentlich Pferdestärken. Und genauso lassen sich auch die Sets von DML
beschreiben. Das was langsam und ganz weit hinten im Dub-Echo beginnt, wächst sich
irgendwann zu einer Fläche aus und groovt schließlich wie eine Fahrt im Achtzylinder.

Mit dieser Mischung fährt es sich offensichtlich ziemlich gut, so hat Dirk Lamprecht
aka DML schon auf Labels wie Broque, Harthouse, Safari Electronique und Kailash
veröffentlicht. Detroit immer im Hinterkopf und München fest im Auge!

http://soundcloud.com/dml-dirk-lamprecht
http://gruenfeld.net/

Montag, 01.08.2016 – Mittwoch, 31.08 2016

Achtung ++++++ Achtung ++++++ Achtung ++++++

Das Corleone macht ein bisschen Urlaub.

Vom 03. August 2015 – 31. August 2015 bleibt das Corleone von Montag – Donnerstag geschlossen.

neue Öffnungszeiten :

Freitag und Samstag von 20.00 Uhr – 03 Uhr

urlaub_090809_1901_1

Freitag, 05.08.2016 ab 22Uhr

FØRGundLÆCHNER
FØRGundLÆCHNER sind ein Duo aus München, welches sich nun seit 2006 gemeinsam an den
Plattentellern trifft, und in feinster B2B-Manier hypnotische und tanzbare Sets aus den Mixern der
Clubs pumpt.
Im Cafe am Hochhaus beginnt die Geschichte der Münchner DJs. Von 2008 – 2012 agieren die
beiden dort als Residents und machten sich durch ihre eigenwillige Mischung in der bayrischen
Hauptstadt einen Namen.
Beide sind mit verschiedensten musikalischen Einflüssen aufgewachsen und lieben die Musik.
Deshalb sind sie auch immer auf der Suche nach neuem, interessantem sowie innovativem Stoff.
Ihre DJ Sets betrachten die beiden als eine Art künstlerische Aufgabe bei der sie Grooves und Beats
verschiedener Genres verschmelzen lassen.
Hauptsächlich bewegen sich Flo und Zeno dabei im elektronischen Bereich (House, Techno, Dance)
in die gerne alternative Disco-, Funk- oder HipHop-Tunes eingebaut werden.
Ab 2010 spielen die beiden monatlich im legendären Pimpernel, einer der ältesten Institutionen
Münchens, das in frühen Zeiten schon Stammgäste wie Freddie Mercury beherbergte.
2013 hosteten die beiden ihre eigene Partyreihe in verschiedenen Münchner Clubs und teilen sich
die Bühne mit Gästen wie Ben Mono (Stil vor Talent/Gomma), Functionist (FM4), Felix Felide
(KaterBlau), Dusty (Jazz&Milk), DJ Phekt (FM4 Tribe Vibes) und vielen mehr.
Es folgen Radioshows bei FM4 Unlimited und M94,5 sowie Auftritte in Wien (Celeste), Erding,
München (Strøm, Import/Export, Galeria Autonomica, Club der Bürger, Electronic Monster,
BASSart Festival, uvm.)
Links:
foergundlechner.de
soundcloud.com/foerg-lechner
mixcloud.com/FörgundLechner

3f 2014

Samstag, 06.08.2016 ab 22 Uhr

ROB (Danger Crew / DnbLuxe)

Seit bald 15 Jahren sorgt die Danger Crew für “Bass Music for Bass People”. Die Anfänge von King Jungle im alten Strom Linienclub sind unvergessen.
Schon 1995 beschrieb man sich mit den selbstbewussten Worten junger BASSaktivisten: „The best Jungle Party ever“. So viel zu Tradition. Die vielen improvisierten Feste in Tunnels, unter Brücken oder an anderen ausgefallenen Locations genießen legendären Status und zum 10-Jahres Jubiläum schrieb sogar die Sueddeutsche Zeitung ueber die „Musik zum Bäume Ausreißen“. Internationale Acts beehrten Danger Feste, u.a. DJ SS, Ed Rush, Doc Scott, D-Bridge, John B, Suv, Dom&Roland, Chemistrie & Storm u.v.m. Dangers MC LowQui ist heute einer der angesehensten MCs weltweit und Stamm-MC von Goldie. Danger stand schon immer für ekstatische Feierlaune.

– Bass Music for Bass People –

Freitag, 12.08.2016 ab 22 Uhr

Die2Elastischen3

D2E3 (19industries)

Elastik Orkestar im Corleone und ein Abend zwischen Dub und Broken Beats, ein bisschen Jazz, der richtigen Portion Dubstep,
Jungle, und allem was dazwischen passt… whatever feels like having soul.

D2E3_19

www.youtube.com

Samstag, 13.08.2016 ab 22 Uhr

Wolf Hummel

Wolf Hummel hat 1995 mit House und Jungle / Drum&Bass im Mannheimer Underground angefangen, die Plattenteller zu bestücken.

2000 kam er nach München und spielt sich seither mit seinem von Jazz, Funk, Soul und Hip Hop
inspirierten Drum&Bass – Sound durch diverse Bars und Clubs in München.
Zu seinen Lieblingslabels gehören “Fokuz Recordings” und “Hospital Records”.
https://www.mixcloud.com/wolfhummel7/
IMG_2653

Freitag, 19.08.2016 ab 22 Uhr

SUSTAIN! pres. Drum and Bass Session #21@ Corleone
SUSTAIN! (formerly known as THE DRUM AND BASS ISSUE)
100% DNB all night long – for free 😉
https://www.facebook.com/sustain089▼▼▼LINE-UP ▼▼▼
▷ CasCo
[ SUSTAIN! – Muc ]
https://soundcloud.com/casco-sustain
https://facebook.com/cascodnb
▷ CYKLOS
[ SUSTAIN! – Muc ]
▷ TAOX
[ SUSTAIN! – Muc ]

▷ ZEBSTER
[ SUSTAIN! – Muc ]

The Drum and Bass Issue

Samstag, 20.08.2016 ab 22 Uhr

DJ Explizit

DJ EXPLIZIT, seines Zeichens “BackBone of Main Concept“, arbeitet seit über 22 Jahren als DJ, Produzent, Promoter,
Veranstalter (www.facebook.com/PLAYGROUND.MUNICH) und ehemaliger Labelchef (www.58beats.com).

Zusätzlich ist er für die Radio-Sendung egoTrippin‘ auf egoFM verantwortlich (www.mixcloud.com/EXPLIZIT),
die er seit 4 Jahren, zusammen mit Sepalot (Blumentopf) und Ben Mono (Compost Rec.) gestaltet und moderiert.

File under: Bass Music, Eclectic Rap Stuff, Spaced Out Future Funk“
___________________

picpanda1

Freitag, 26.08.2016 ab 22 Uhr

Jay Scarlett

Music Career:
Producer/ Dj Club/Radio Journalist & independent A&R Jay Scarlett has been collecting music since the age of 15.
Mainly started collecting classic Soul,Electro, House & hip-hop Genre’s.
His soul interest developed into more of a broad spectrum of music.

Radio:
Jay Has been involved in pirates & internet radio Pure DM back in 95. M94.5 Bassboulevard Show (Munich)
Japanese/Worldwide Internet Station Samurai FM “Amp soul Generation”. Syndications with Ness radio (Morocco)
which he uses to bridge the gap between bedroom novice producers and rising vocal artists in all scenes of present music.
Now presently Presents Sounds Supreme On Puls (Bayerischer Rundfunk) weekly.

Dj Experience:
Earlier residency’s began at the Bass Clef (Blue Note), Jazz Café, Rock Café & WKD  (UK ) and developed musical ties
with most of the UK music scene thru the jam sessions (one dj and band concept) that was one of the first sessions
to incorporate this kind of interaction.

Outernational:
Played at such annual gatherings such as winter music conference (Miami), Temple bar & Zanzibar Bar (L.A),
Sonar Festival (Barcelona) Big Chill (London) Heineken Festival (Faro) with Maxi Jazz (Faithless)
for the British Arts Council in (Serbia & Montenegro) Flex Bar & Paradiso (Amsterdam) Muffathalle & Goethe Institute
(Addis Ababa) Power Fm (Turkey)  Monday jazz (Vilnius), Loud Minority (Vienna) Stwst (Linz) Monarch (Berlin)
Bassart 2013 (Munich)  Sonne Mond Sterne Festival 2013 & Rock & Heim Festival 2013 (Jägermeister Gasthof haus)
Jay’s first recordings were in 2000 for One Dot Zero Presentation & Book Sneaker Size Isn’t Everything,
Published on Booth Clibborn Editions in June 2001 also contributed a composition for the first UK Global Hip Hop Album
Collaboration (Speaking in Tongues). reviewed & admired by Nelson George African-American author, columnist,
music and culture critic.

Compilations & Curated Projects:
In 2007 Jay compiled along side Cinnaman,curated & Produced the track (love music) released on Beat Dimensions Vol. 1
compilation which gained critical acclaim featuring artists that have now gone on to sign with legendary labels Warp
as well as other outer national indie labels triggering a new perspective & focus on  “The beat generation V.2
He also curated the Reebok Lifestyles compilation 1 & 2 bringing together the best in established and up & coming artists
from around the world.
Other Curated project include Compilations for Circulation Japan in July 2008 for HMV Compilation New Worlds.
Beat dimensions Vol. 2 & partnered in running my own Digital Label with 3 releases Including Maverick Sessions
Vol. 1 & 2 & The Favourite Flava Album.

jay_scarlett02_sw

Check for more info Updates.
Twitter/_JAYSCARLETT
Twitter/Beatdimensions
Sound cloud/Beatdimensions
Sneakers Size Isnt Everything Documentary on Vimeo
vimeo.com/24708648
Love Music: http://www.youtube.com/watch?v=gYzubKfk-O4
Interview: http://www.youtube.com/watch?v=xidkhUYrOhw

Samstag, 27.08.2016 ab 22 Uhr

top shotta x sharlatan x 600-cell

Die Jungs von Ruffhouse laden mal wieder zu einer normal ausufernden Party in der Corleone Bar ein.

Das Sound-Spektrum bewegt sich irgendwo zwischen Grime, UK Funky, Juke oder auch mal härteren, an Techno und House angelehnte Produktionen.

Die Vibes sind crispy wie Wasa und die Moves clean wie die von Zlatan:

Diese Boys können alles, nur nicht gerade und langweilig!

ruffhouse

Freitag, 02.09.2016 ab 22 Uhr

Dusty
Als DJ ist er nicht nur in München bekannt und gefragt.
Mit dem halben Musikuniversum in seiner Plattentasche sorgte Dusty bereits rund um den Globus für die größtmögliche Abwechslung hinter den Plattenspielern.

Von Jazz über Blues, Funk, Afrobeat, Dub bis zu House, Broken Beat, Discound Bass Musik im Gepäck spielte er Gigs in vielen Metropolen der Welt.
Innovativ und höchst abwechslungsreich wird in Dusty’s DJ Sets etwas ganz neues geschaffen und bietet endlich die ersehnte Abwechslung zur musikalisch vorherrschenden Monotonie in der Clubkultur.

Dusty_1

www.jazzandmilk.com