Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 23.09.2016 ab 22 Uhr

TUCO TUCO !!
Tribal beats, djungle-house, slow house, latin sounds and 80’s funk, disco and trap. All together combined in a small furry bastard.

https://soundcloud.com/tucotuco

tuco

BOGUS TRUMER
writing, playing, hustling for
INRS (It’s Not Rocket Science)

https://www.facebook.com/fredbogustrumper/?fref=ts

https://www.facebook.com/inrsmusic/?fref=ts

Samstag, 24.09.2016 ab 22 Uhr

VITAMIN BASS WILDSTYLE SESSION WITH   FRY & Phader

Heute wird tief im Archiv gekramt und abseits von Stilvorgaben auf Lieblingsstücke gesetzt.
Phader & Fry servieren Musik zwischen Hip und Hop und House und Electro und Funk und Soul und Bossa Nova und NuJazz und Breaks und Bigbeats und

vielleicht auch ein bisschen Drum&Bass…

10703819_774325942608830_8809871012758686990_n

Mittwoch, 28.09.2016 ab 21 Uhr

Meet & Greet
für Freunde der Kommunikation bei elektronischen Klängen
 meet greet
 Homepage:  http://n8w.de/

Facebook: http://l.facebook.com/

Freitag, 30.09.2016 ab 22 Uhr

FLO FØRG
FLO FØRG ist leidenschaftlicher DJ und Producer.
Seine liebevollen, genreübergreifenden Selektionen aus urbanen, elektronischen und melodischen Klängen, treffen den Puls des Pulikums und sorgen für Begeisterung.
Zusammen mit langjährigem PartnerZeno Lechner ist er das Dj Duo FØRGundLÆCHNER.
Außerdem rief er zusammen mit Sänger Adriano Prestel und Trompeter Florian Sagner, das DJ & Live Projekt Membran ins Leben.
Seit ca 2012 produziert Flo Førg eigene Songs, sowie Remixe und Edits.
Sein erster Release, „Son of the Morning“ ist im Februar 2016 auf Eskapaden Vol.1 erschienen (kompiliert von Sepalot von Blumentopf).
flo-foerg

 

Samstag, 01.10.2016 ab 22 Uhr

SNATCHATEC

Snatchatec trat bereits vor und mit Artists wie Krs One, Busy Bee, Guru (Gang Starr), Masta Ace, Boot Camp Clik, DJ Shadow,
DJ Premier, DJ Revolution und vielen weiteren Acts auf.

Zusammen mit DJ Scientist (Equinox Rec., Berlin) gründete er die Formation „The Dedicated Beatheads“. 2004 qualifizierte sich Snatchatec
bei den German ITF Championships für das Finale der Scratching Category. Im November 2007 gewann er mit seiner DJ-Crew „The Deckpackers“
die German IDA-Championships in der Show Category. Im Dezember 2008 sowie 2009 zwei mal den Vize-Weltmeister-Titel.

Quer durch Europa und bis nach Asien hat er bereits die Clubs zum Rocken gebracht. Seine Track-Features hat er bis in die USA geknüpft (Sadistik feat. Vast Aire of Cannibal Ox). Seit 2007 unterrichtet er als DJ-Trainer an der Vibra School of DJing.

In seinen DJ-Sets verbindet er die verschiedensten Stile wie Funk, Hip-Hop, Breakbeat, Drum and Bass, Dubstep & Electro-Funk um nur ein paar zu nennen. Man kann sich also auf einen bunten und abwechslungsreichen Mix einstellen.

Mittwoch, 05.10.2016 ab 20.30 Uhr

Projekt X
Das Projekt X ist ein Neostyle Rapprojekt aus München, vor einem jahr ins Leben gerufen von Rapper Zacharias X und geht jetzt raus in die Welt, einen ersten Vorgeschmack gibts bei uns.
Projekt X ist eine Soundwand aus sphärischen donnernden Synths und fetten Beats, darüber direkte harte Rapvocals, ein Link direkt ins Herz und doch der frontale Rapkick, ein Himmelsritt über die Dächer der Stadt, aus den Schmerzen dieses Lebens in ein paralleles Universum, in dem Träume und Gedichte das Sagen haben.
Dazu gibt es eine Neostyle Performanceshow in Form von Streetartspins und Dancemooves, eingebettet in ein Netz aus Futureartlyriks, eine neue Art von Rapvocals, Phrasen und Lyriks aus dem Hause Spirit, Meta, dem Anderssein, Familiendramas, sowie Politics, in einer wahren Version des Lebens vereint. Das Projekt ist der absolute Drang nach Intensität und Freiheit, der euch alle Luken aufsprengt.
Das Projekt X live im Corleone
titel

Freitag, 07.10.2016 ab 22 Uhr

Millen b2b Casco (Sustain)

Millen (Deftek):

Munich based DnB  DJ.
Infiziert durch Goldies legendäres „Timeless“ Album zum DnB gekommen und seit den 2000er Jahren als Dj aktiv.
Eigenen legalen und illegalen Parties als Deftek Crew mit Goku, Fiend und MC Gab folgten Gigs mit Leuten wie Phace, Misanthrop, Teebee oder Usual Suspects in München und über die Landesgrenzen hinaus. Musikalisch beeinflusst durch Techno und Ambient können Millens Sets sowohl atmosphärisch als auch hart sein.
https://soundcloud.com/me_millen/tracks

CasCo (Sustain!):

Munich-based CasCo started his journey into the world of drum and bass back in 2001. Supposedly like everyone else he went to raves and discovered the impulsive genre for himself – collecting records and buying 1210’s has been the natural next step. After practising for many years, CasCo has proven his skills and became an integral part of the SUSTAIN! Crew – formerly known as „The Drum and Bass Issue“ – which has grown into one of the most popular and respected drum and bass nights in Munich within the last years.

https://soundcloud.com/casco-sustain

millen-casco

Samstag, 08.10.2016 ab 23 Uhr

DJ Explizit

DJ EXPLIZIT, seines Zeichens “BackBone of Main Concept“, arbeitet seit über 22 Jahren als DJ, Produzent, Promoter,
Veranstalter (www.facebook.com/PLAYGROUND.MUNICH) und ehemaliger Labelchef (www.58beats.com).

Zusätzlich ist er für die Radio-Sendung egoTrippin‘ auf egoFM verantwortlich (www.mixcloud.com/EXPLIZIT),
die er seit 4 Jahren, zusammen mit Sepalot (Blumentopf) und Ben Mono (Compost Rec.) gestaltet und moderiert.

File under: Bass Music, Eclectic Rap Stuff, Spaced Out Future Funk“
___________________

picpanda1

Freitag, 14.10.2016 ab 22 Uhr

Dusty
Als DJ ist er nicht nur in München bekannt und gefragt.
Mit dem halben Musikuniversum in seiner Plattentasche sorgte Dusty bereits rund um den Globus für die größtmögliche Abwechslung hinter den Plattenspielern.

Von Jazz über Blues, Funk, Afrobeat, Dub bis zu House, Broken Beat, Discound Bass Musik im Gepäck spielte er Gigs in vielen Metropolen der Welt.
Innovativ und höchst abwechslungsreich wird in Dusty’s DJ Sets etwas ganz neues geschaffen und bietet endlich die ersehnte Abwechslung zur musikalisch vorherrschenden Monotonie in der Clubkultur.

Dusty_1

www.jazzandmilk.com

Samstag, 15.10.2016 ab 22 Uhr

Fynius Phond

Fyn kam 2006 zum ersten mal näher mit elektronischer Musik in Kontakt, als Mary Anne Hobbs tiefe Subbässe über
BBC1’s „Experimental Radio Show“ schickte.
Seitdem teilt er den englischen Music Flow mit Deep House, Bass,Broken Beats und Nu-Jazz von der Insel.
Auch soulige Afrika Rhythmen und Disco finden hier und da seinen Platz.
Er fördert/fordert die Housetänzer mit den kontinuierlich stattfindenden „House-Dance-Battles“ der
StreetloveCrew aus München.
Leistet seinen wöchentlichen Beitrag als Radiohost für das Pirate Radio Project „VibeAlive.FM“ aus Schwabing.

In seinen Sets erwartet dich eine Ästhetik, die durch harmonische
Klangbilder mit trockenem Getrommel, tiefen Bässen sowie souligen Vocals bestimmt wird.

fyn2015

Samstag, 22.10.2016 ab 22 Uhr

Die2Elastischen3

D2E3 (19industries)

Elastik Orkestar im Corleone und ein Abend zwischen Dub und Broken Beats, ein bisschen Jazz, der richtigen Portion Dubstep,
Jungle, und allem was dazwischen passt… whatever feels like having soul.

D2E3_19

www.youtube.com

Mittwoch, 26.10.2016 ab 21 Uhr

Meet & Greet
für Freunde der Kommunikation bei elektronischen Klängen
Karin Appl (Appl-D(Tr)ouble / Fruitroom Productions) &
Ornella´s Mutti (München)
 meet greet
 Homepage:  http://n8w.de/

Facebook: http://l.facebook.com/

Freitag, 28.10.2016 ab 22 Uhr

Jay Scarlett

Music Career:
Producer/ Dj Club/Radio Journalist & independent A&R Jay Scarlett has been collecting music since the age of 15.
Mainly started collecting classic Soul,Electro, House & hip-hop Genre’s.
His soul interest developed into more of a broad spectrum of music.

Radio:
Jay Has been involved in pirates & internet radio Pure DM back in 95. M94.5 Bassboulevard Show (Munich)
Japanese/Worldwide Internet Station Samurai FM “Amp soul Generation”. Syndications with Ness radio (Morocco)
which he uses to bridge the gap between bedroom novice producers and rising vocal artists in all scenes of present music.
Now presently Presents Sounds Supreme On Puls (Bayerischer Rundfunk) weekly.

Dj Experience:
Earlier residency’s began at the Bass Clef (Blue Note), Jazz Café, Rock Café & WKD  (UK ) and developed musical ties
with most of the UK music scene thru the jam sessions (one dj and band concept) that was one of the first sessions
to incorporate this kind of interaction.

Outernational:
Played at such annual gatherings such as winter music conference (Miami), Temple bar & Zanzibar Bar (L.A),
Sonar Festival (Barcelona) Big Chill (London) Heineken Festival (Faro) with Maxi Jazz (Faithless)
for the British Arts Council in (Serbia & Montenegro) Flex Bar & Paradiso (Amsterdam) Muffathalle & Goethe Institute
(Addis Ababa) Power Fm (Turkey)  Monday jazz (Vilnius), Loud Minority (Vienna) Stwst (Linz) Monarch (Berlin)
Bassart 2013 (Munich)  Sonne Mond Sterne Festival 2013 & Rock & Heim Festival 2013 (Jägermeister Gasthof haus)
Jay’s first recordings were in 2000 for One Dot Zero Presentation & Book Sneaker Size Isn’t Everything,
Published on Booth Clibborn Editions in June 2001 also contributed a composition for the first UK Global Hip Hop Album
Collaboration (Speaking in Tongues). reviewed & admired by Nelson George African-American author, columnist,
music and culture critic.

Compilations & Curated Projects:
In 2007 Jay compiled along side Cinnaman,curated & Produced the track (love music) released on Beat Dimensions Vol. 1
compilation which gained critical acclaim featuring artists that have now gone on to sign with legendary labels Warp
as well as other outer national indie labels triggering a new perspective & focus on  “The beat generation V.2
He also curated the Reebok Lifestyles compilation 1 & 2 bringing together the best in established and up & coming artists
from around the world.
Other Curated project include Compilations for Circulation Japan in July 2008 for HMV Compilation New Worlds.
Beat dimensions Vol. 2 & partnered in running my own Digital Label with 3 releases Including Maverick Sessions
Vol. 1 & 2 & The Favourite Flava Album.

jay_scarlett02_sw

Check for more info Updates.
Twitter/_JAYSCARLETT
Twitter/Beatdimensions
Sound cloud/Beatdimensions
Sneakers Size Isnt Everything Documentary on Vimeo
vimeo.com/24708648
Love Music: http://www.youtube.com/watch?v=gYzubKfk-O4
Interview: http://www.youtube.com/watch?v=xidkhUYrOhw

Samstag, 29.10.2016 ab 22 Uhr

zubzonikz

The original  veteran sound out of Munich!
Big tunes, big bass, big bellies, big fun & Beats, Bass, Music…

wobwob

Freitag, 04.11.2016 ab 22 Uhr

Tom Simonetti (mongkong music/Rhytm Police)

In der Musik von Tom Simonetti bereichern sparsam gesetzte Akzente einen hypnotisch verschleppten Groove, beeinflusst durch elektronische Musik, Dorkdisco, Dub, Hip Hop.

Der umtriebige Musiker, Schlagzeuger, (Swimfast, RHYTM POLICE, beatznbytez) DJ, Bastler und Netzwerker ist schwer auf ein eindeutiges Genre festzulegen, und wenn er nicht gerade mit einem Projekt sonst wo unterwegs ist, verblüfft er auch mal durch Guerilla-DJ-Sessions im Kiosk seines Vertrauens.

Liebe zu Groove, Offenheit und der Hang zu analog-digitaler Kunst ziehen sich wie ein roter Faden durch seine vielfältige kreative Arbeit.
Seit Jahren ist er in Clubs, Bühnen oder Studios in diversen Nischen und Hinterhalten der „City of Pop“ präsent

tom